So denken wir

Wann…

…haben Sie das letzte Mal einen Purzelbaum gemacht? Die klassische Vorwärtsrolle erfordert viel eigene Bewegung. Kinder lernen in Bewegung, in und an Räumen und immer mit Beteiligung des ganzen Körpers. Je jünger ein Kind ist, desto weniger braucht es mündliche Erklärungen.  Kinder wollen selbst und ständig ihre Welt erkunden.

Lernen ist die natürliche und nicht zu bremsende Lieblingsbeschäftigung unseres Gehirns.

Manfred Spitzer

Wir Mitarbeiter begleiten diese Lernerfahrungen durch aktive Beobachtungen. Wir schaffen die Umgebung die Selbstbildung ermöglicht und dokumentieren den Weg jedes Kindes. Und wir freuen uns mit ihm! Die Leistung erbringt das Kind alleine und in seinem Tempo. Wir bieten uns als Beziehungspersonen an, genau wie die ganze Gruppe als Partner für das Zusammenleben zur Verfügung steht. Lernen im Sozialen Umfeld ist immer auch Lernen in Beziehungen.

In diesem dynamischen Gefüge strukturieren wiederkehrende Abläufe den Tag. Begrüßen, Morgenkreis, gemeinsames Frühstück, Zeit auf dem Spielplatz, Mittagessen, uam. Sie geben Sicherheit und dienen der Gruppe als Orientierung. Denn neben der Entwicklung des individuellen Menschen ist auch der Umgang in der überschaubaren Kindergruppe ein wichtiges Lernfeld.  Uns geht es besonders darum jedes einzelne Kind in eine Gemeinschaft hineinwachsen zu lassen. Lebensfroh! Daher suchen wir den aktiven Kontakt und Austausch zum Elternhaus. Nur wenn die Bedürfnisse aller Beteiligten (Kind, Eltern, Erzieher) benannt werden wird dieses gut gelingen.

Wenn ich mich mit einem Kind beschäftige, habe ich zwei Empfindungen: Zuneigung für das, was heute ist, und Achtung vor dem, was werden kann.

Janusz Korczak

Der PURZELBAUM steht als Sinnbild der Entwicklung aus dem Kind heraus.

Die einzelnen Früchte, als Gruppenbezeichnungen, zeigen die Individualität mit der wir jedem Kind begegnen. (Oder finden sie das eine Birne/ ein Apfel exakt dem/der anderen gleicht?) Allen gemeinsam ist, dass die Frucht zum Wertvollsten gehört was ein Baum bieten kann. Kinder und ihre glückliche Entwicklung sind das Wertvollste, dem wir uns widmen können.